Hammelburger Wein, eine Fotodokumentation durch ein Winzerjahr.eine Fotodokumentation durch ein Winzerjahr.

Ausstellung vom 5. Juli – 8. September 2013 im Stadtmuseum Herrenmühle

Armin Weidenthaler, gebürtiger Oberpfälzer, ist längst kein Unbekannter mehr in Hammelburg und darüber hinaus. Vielen ist seine Leidenschaft für die Fotografie ein Begriff, man kennt und schätzt seine Arbeiten, seine Fotobücher, Fotokalender und nutzt seine Bilder gerne für Illustrationen, zuletzt bei der Weinmesse in Hammelburg.

Auch diesmal lag der Wein im Fokus seiner Ausstellung. Ein ganzes Jahr hat er mit seiner Kamera Hammelburger Winzer begleitet. In 39 Aufnahmen war dokumentiert, dass die Arbeiten im Weinberg und im Keller nie ruhen, auch wenn der Weinberg still unter einer Schneedecke zu schlafen scheint. Technisch versiert, alle Aufnahmen sind mit einer analogen Kamera aufgenommen und nicht nachbearbeitet, bestachen die Fotos vor allem auch durch ihren künstlerischen Ausdruck.

„Fotografieren heißt Zeichnen mit Licht – nichts anderes“, so der Anspruch Weidenthalers an sich selbst.

Seine Sicht auf die Schönheit und Besonderheit der Landschaft um Hammelburg an andere vermitteln, die Augen öffnen für Details und Bewusstsein schaffen für die Einzigartigkeit eines Moments, das ist das Ziel des Fotografen.

Die Ausstellung war vom 5. Juli bis zum 8. September 2013 in den Räumen der Herrenmühle zu sehen.