Informationsfahrt ins jüdische Gemeinde- und Kulturzentrum Shalom Europa in Würzburg

Shalom EuropaDer Förderkreis Stadtmuseum und Denkmalpflege Hammeburg e.V. lädt seine Mitglieder und auch interessierte Mitbürger zum Besuch des Shalom Europa in Würzburg ein. Termin ist Sonntag, der 11.12.2022.

KUNSTvereint Logo webVor drei Jahren hatte die Gruppe Hammelburger KUNSTvereint zum letzten Mal das Alte Kaufhaus mit der Ausstellung „bewegt“ bespielt. Danach zwang Corona zu einer langen Pause. In dieser Zeit wurden bei den Kreativen viele Ideen angeschwemmt und auf unterschiedliche Art ausgedrückt. Diese können und wollen jetzt endlich gezeigt werden.

Der Förderkreis Stadtmuseum und Denkmalpflege Hammelburg e.V. zu Besuch bei der Regionalausstellung

Für seine Mitgliederversammlung hatte sich der Förderkreis Stadtmuseum und Denkmalpflege Hammelburg e.V. in diesem Jahr einen besonderen Ort ausgesucht: das historische Jägercasino am Lagerberg. Aus gutem Grund. Viele Museumsfreunde hatten die im Oktober 2018 eröffnete Regionalausstellung der Bundeswehr im Jägercasino noch nicht gesehen und nutzten im Anschluss die Gelegenheit, an einer Führung mit Christoph Joa teilzunehmen.

2017 jährte sich zum 200. Mal die Herausgabe der ersten von insgesamt 11 "Hammelburger Reisen".

Franz HeilAnlass genug sich mit Ritter von Lang, nach dem im Hammelburger Baugebiet „Am Gericht“ eine Straße benannt wurde, zu befassen.
Heil SchmidFranz Heil, gebürtiger Hammelburger, aber seit mehr als 3 Jahrzehnten in der Schweiz wohnhaft, beschäftigte sich anlässlich des Jubiläums mit der Person und Schriftstellers Ritter von Lang und seiner Literatur. Für den Förderkreis Stadtmuseum und Denkmalpflege hielt er am 15.12.2017 in Hammelburg einen Vortrag.
Hier eine Zusammenfassung seines Vortrages:

Zu einem besonderen Vortrag hatte der Förderkreis Stadtmuseum und Denkmalpflege auf die Museumsinsel eingeladen.
Da die Insel des Vereines selbst im Überschwemmungsbereich der fränkischen Saale liegt, war sie der richtige Ort um sich über Hochwasserereignisse und Wüstungsprozesse zu informieren.

Zu einem Ausflug zur nahegelegenen Trimburg hatte der Förderkreis Stadtmuseum und Denkmalpflege e. V. am Sonntag, 18.05.2014, eingeladen.
Unser Vereinsmitglied und Altbürgermeister von Elfershausen, Otmar Pfister, hatte sich angeboten uns durch die Trimburg zu führen. Waren es anfangs ca. 40 Vereinsmitglieder und Gäste, wurde die Gruppe von Station zu Station immer größer.

Unterkategorien